Hautpflege

Hautpflegeprodukte in der Pflege

Mit der richtigen Haut- und Körperpflege sorgen Sie für eine optimale Hautgesundheit - auch im hohen Alter!

6 Artikel

pro Seite

* Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Hautpflegeprodukte in der Pflege

Hautpflege ist nicht nur bei älteren oder pflegebedürftigen Menschen ein wichtiges Thema, es beginnt schon in den ersten Lebenstagen und zieht sich durch alle Phasen. Damit zarte Babyhaut lange weich bleibt, ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt wird und wir es lieben, mit den Kleinsten zu kuschen, benötigen wir Hautpflegeprodukte. Auch im Jugend- und Erwachsenenalter, im Sommer und Winter, am Tag und in der Nacht – Hautpflegeprodukte gehören einfach zum Alltag dazu.

In der Altenpflege wird der Körperpflege eine besondere Bedeutung zugemessen und die Hautpflege bei Pflegebedürftigen ist extrem wichtig, um Erkrankungen, die durch langes Sitzen oder Liegen entstehen, vorzubeugen. Unter pflegehilfeset-shop.de finden Sie eine umfangreiche Auswahl an Hautpflegemittel, die in der Altenpflege benötigt werden.

Veränderungen der Haut im Alter

Viele Menschen versuchen eine gute Hautgesundheit im Alter aufrechtzuerhalten, indem sie optimal auf die Haut abgestimmte Pflegeprodukte verwenden. Bei Pflegebedürftigen spielen weitere Faktoren eine Rolle, die Einfluss auf die Haut haben. So besteht die Gefahr bei mobilitätseingeschränkten Patienten, dass ein Dekubitus – also ein hautschädigendes Wundliegegeschwür – auftritt. Nicht immer ist regelmäßiges Waschen und anschließendes Eincremen mit rückfettenden Salben das Allheilmittel.

Wenn die Haut altert, ändern sich Aussehen, Widerstandsfähigkeit und Funktionen. Nicht selten treten in dem Zusammenhang auch Pilzinfektionen, Ekzeme oder Juckreiz auf. Die wichtigste Funktion der Haut ist es, einen Schutzfilm aus Talg, Schweiß und Horn zu bilden, doch im Alter verliert sich die Schutzbildung. Die Haut wird dünn, rau, schuppig und rissig. Dazu wird sie besonders anfällig.

Die richtigen Pflegeprodukte in der Altenpflege

Damit die Barriere weitestgehend erhalten bleibt, müssen die Hautpflegeprodukte in der Altenpflege Eigenschaften aufweisen, die eine kontinuierliche Durchfeuchtung der Haut mit sich bringen. Wird regelmäßig gecremt, dringen die Wirkstoffe wesentlich schneller in die Hautschichten ein als bei rissiger und trockener Haut.

Ideal dafür sind in der Altenpflege Hautpflegemittel, die auf einer Öl-Wasser-Basis beruhen. Unterschiede in der Zusammensetzung – also Öl-in-Wasser-Emulsion oder Wasser-in-Öl-Emulsion – rufen auch verschiedene Wirkungen hervor. Cremes und Salben auf der Öl-in-Wasser-Basis ziehen schnell ein und lassen sich leichter auf der gesamten Haut verteilen, während Wasser-in-Öl-Hautpflegemittel stärker fetten. Die optimalen Hautpflegeprodukte in der Altenpflege bestehen daher aus Wasser-in-Öl-in-Wasser-Emulsionen, da hier beide Eigenschaften vereint sind.

Vor dem Cremen steht das Reinigen. Damit die Haut nicht zusätzlich zum Wasser noch belastet wird, sollten alkalische Seifen gemieden werden. Duschlotionen oder waschaktive Seifen, die auf synthetischer Basis beruhen und einen neutralen pH-Wert aufweisen, eignen sich besonders dafür. Der natürliche Schutzfilm der Haut wird dabei nicht angegriffen. Ebenfalls sind Pflegemittel mit Alkoholen ein absolutes Tabu.

Ideal für alternde Haut sind Pflegemittel mit:

  • Urea
  • Panthenol
  • Allantoin
  • Mandelmilch
  • Kreatin
  • Campher

Solange sich die Betroffenen selbstständig waschen können, müssen keine zusätzlichen Waschlappen oder Handschuhe zum Einsatz kommen. Zum Schutz der Hände der Pflegekräfte sind sie besonders reißfest und für den einmaligen Gebrauch konzipiert. Feuchte Waschlappen mit einer pH-neutralen Waschlotion sind speziell für den Intimbereich geeignet und schützen vor Hautreizungen.

Die regenerierende Hautpflege

Das normale Verständnis für Körperpflege beginnt damit, sich jeden Tag zu waschen oder zu duschen und anschließend der Haut die Feuchtigkeit und Nährstoffe durch Eincremen zuzuführen. So lange die Haut jung ist und den durch Wasser zerstörten Schutzfilm selbst aufbauen kann, ist das unproblematisch.

Gesunde Haut soll einen pH-Wert zwischen 5 und 6 aufweisen, um Keimvermehrung zu unterbinden. Die Reinigung mit Seife oder Duschbad mit wesentlich höherem pH-Wert zerstört den Schutzfilm und dieser wird von alternder Haut nicht erneuert. Zusätzlich werden beim Duschen und Waschen Feuchtigkeit und Fett entzogen.

Der beste Weg, um Hautschädigungen entgegenzutreten, ist das Waschen mit einer milden und neutralen Seife und ein anschließendes Eincremen mit Wasser-in-Öl-in-Wasser-Emulsionen.

Hautpflege im Alter bei Erkrankungen

Im Alter auftretende Krankheiten wie Diabetes oder Inkontinenz schädigen die Haut mehr, als viele vielleicht denken. Auch Juckreiz und Ekzeme sind lästige Begleiterscheinungen. Campher und Menthol in den Hautpflegeprodukten für die Altenpflege lindern das Jucken und kühlen die Haut mit den natürlichen Wirkstoffen. Zusätze wie Rosmarin oder Lavendel wirken sich ebenfalls positiv auf die Hautstruktur aus.

Neben pH-neutralen Waschlotionen sollten in der Altenpflege vor allem fettende und barriereaufbauende Cremes verwendet werden. Eine gute Körperpflege mit den richtigen Hautpflegemittel kann einen Dekubitus nicht immer verhindern, aber einen milderen Verlauf hervorrufen. Vor allem bei mobilitätseingeschränkten Patienten, die nicht mehr selbstständig zur Körperpflege in der Lage sind, ist die Gefahr von Ausschlag und Dermatitis gegeben. Auf hautreizendes Trockenrubbeln sollte ebenfalls verzichtet werden, Trockentupfen empfiehlt sich als wesentlich schonender.

Hautpflegemittel für die Altenpflege im Pflegehilfeset-Shop

Um auch Pflegebedürftigen eine bedürfnisorientierte Hautpflege zu bieten, finden Sie in unserem Online-Shop eine große Auswahl an Pflegeprodukten, die in der Altenpflege angewendet werden. Waschhandschuhe schützen Pflegekräfte und pflegende Angehörige bei der hygienischen Reinigung auch bei Inkontinenzerkrankungen.

Waschlotionen, Shampoos und Lotionen mit einem neutralen pH-Wert garantieren eine gute Hautgesundheit bei regelmäßiger Anwendung. Unsere Produkte sind optimal auf die Bedürfnisse alternder Haut abgestimmt und finden ihren täglichen Einsatz in der privaten und professionellen Altenpflege.

Unter pflegehilfeset-shop.de bieten wir Ihnen ein umfangreiches Sortiment an Pflegebedarf für den privaten Gebrauch. Inkontinenzeinlagen sowie verbeugende Dekubitushilfsmittel finden Sie bei uns für höchste Ansprüche. Um auch bei körperlichen Einschränkungen mobil zu bleiben und die Muskulatur zu erhalten, sind therapeutische Helfer notwendig, die Sie in unserem Online-Shop in einer großen Auswahl entdecken.