Schmerztherapie

Schmerztherapie in der Pflege

Ob bei Zerrungen, Verstauchungen, Prellungen, Muskel- und Gelenkbeschwerden sowie Rückenschmerzen und Arthritis - verlassen Sie sich doch einfach auf unser umfassendes Produktangebot für eine professionelle Schmerztherapie:

  • Tapes
  • Massagetools
  • kühlendes Schmerzgel
  • und vieles mehr

 

Eine kurze Unaufmerksamkeit und schon ist es passiert: Beim Laufen mit dem Fuß umgeknickt oder gestolpert und schmerzhaft auf den Arm gefallen – Prellungen oder Verstauchungen sind meist keine schlimmen Verletzungen, können aber über eine lange Zeit Schmerzen hervorrufen. Damit die Folgen eines stumpfen Traumas wirkungsvoll behandelt werden, hilft eine Schmerztherapie, vor allem in der Pflege von körperlich oder kognitiv beeinträchtigten Personen.

Besonders ältere Menschen wollen möglichst lange in ihren eigenen vier Wänden wohnen und ein selbstbestimmtes Leben führen. Die Schmerztherapie in der häuslichen Pflege hilft dabei, die Eigenständigkeit zu behalten und die Verletzung ohne medizinische Behandlungen ausheilen zu lassen. Unter pflegehilfeset-shop.de finden Sie therapeutische Hilfsmittel, die die Schmerzen lindern und die Mobilität aufrechterhalten.

7 Artikel

pro Seite

* Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Was bedeutet Schmerztherapie in der Pflege?

Kommt es im Alltag zu einem stumpfen Trauma, sind in erster Linie vier Verletzungen gemeint, die nach einer gewissen Ruhezeit von selbst abheilen:

  • Verstauchung: Verdrehung des Gelenkes und Überdehnung der Bänder
  • Prellung: Quetschung der Muskulatur nach einem stumpfen Schlag
  • Zerrung: Bewegungsapparat wird über das normale Maß beansprucht
  • Muskelfaserrisse: Muskel oder Muskelbündel reißen nach einem Schlag oder Überdehnung

Um sofortige Linderung der Schmerzen zu erzielen, ist die PECH-Regel anzuwenden, die auch bei Sportverletzungen gängig ist:

  • P: Pausieren und ruhigstellen
  • E: Eis und Kälteanwendungen
  • C: Compression durch Druckverband
  • H: Hochlagern

Damit wird der erste Schmerz abgemildert und das Gelenk in eine Schonhaltung versetzt. Diese darf allerdings nicht über einen langen Zeitraum angewendet werden, um Folgeschäden wie Schwächung oder Verkürzung der Muskulatur zu verhindern. Gele und Salben mit einem Ibuprofen-Anteil schaffen zusätzlich schmerzfreie Momente. Jedoch bieten sich auch andere Hilfsmittel als Schmerztherapie in der Pflege an, die mit natürlichen Wirkstoffen die Beschwerden nehmen. Tapes stabilisieren das Gelenk und können auch bei chronischen Erkrankungen wie Arthritis angewendet werden.

Welche Produkte kommen für die Schmerztherapie in der Pflege zum Einsatz?

Mit kühlenden Schmerzgelen, Massagetools oder Tapes kann die Verletzung schnell versorgt werden und der Betroffene muss weniger leiden.

Biofreeze-Kühlgel

Kühlgel von Biofreeze wird ohne Schmerzmittel verabreicht. Inhaltsstoffe wie Isopropylalkohol, Wasser, Extrakte der Ilex paraguariensis, Menthol und Kampfer sorgen für eine schnelle Linderung. Der angenehme Mentholduft erfrischt zusätzlich die beanspruchte Stelle. Dabei setzt der Kühlungseffekt sofort ein und erzielt nahezu die doppelte Wirkung wie Eis. Das schmerzstillende und kühlende Gel bieten wir Ihnen im pflegehilfeset-shop.de in der Tube, als Roll-On, im Spender oder als Einzeldosierung an. So haben Sie sowohl für die Schmerztherapie in der Pflege aber auch für unterwegs jederzeit einen effektiven Helfer. Zudem ist das Gel fettfrei, zieht schnell in die Haut ein und hinterlässt keine Spuren auf der Kleidung.

Stabilisierende Tapes

Wenn die Schonhaltungen langsam aufgegeben und wieder normale Bewegungen ausgeführt werden, kann es vorkommen, dass noch leichte Schmerzen in den Gelenken auftreten. In der Nacht hilft das kühlende Schmerzgel beruhigend. Am Tag halten Sie Hände, Arme, Schultern oder Füße mit stabilisierenden Tapes zusätzlich fixiert und geben dem Betroffenen mehr Sicherheit, um wieder die normalen Bewegungsabläufe anzunehmen.

Entspannende Massagetools

Mit einer Selbstmassage lassen sich Verspannungen, die durch die Verletzung entstehen oder sich nach der Schonhaltung entwickeln, wieder lösen. Manchmal reicht in der Schmerztherapie der Pflege eine einfache Fingermassage aus. Sie können aber ebenso auf Faszienrollen oder Noppenbälle zurückgreifen. Dabei wird die Durchblutung angeregt und die Heilung schneller aktiviert. Zusätzlich bieten die Hilfsmittel eine Entspannung der beanspruchten Gelenke, sodass der Schmerz besser gestillt wird. In unserem Onlineshop stehen Ihnen eine Vielzahl an Massage- und Therapietools zur Auswahl, damit Sie sich nach kurzer Zeit wieder wie gewohnt bewegen können.

Hilfsmittel für die Schmerztherapie in der Pflege

Unangenehme Schmerzen und die damit verbundenen körperlichen Einschränkungen sollen schnell vergehen und die Muskulatur wieder in dem bewährten Maß beweglich werden. Wir bieten Ihnen dafür in unserem Onlineshop unter pflegehilfeset-shop.de eine umfassende Produktpalette an. Kühlende Schmerzgele, Tapes und Massagetools sind als wirkungsvolle Schmerztherapie in der Pflege akzeptiert.

Unser Sortiment umfasst ein großes Angebot an Hygieneartikeln und Pflegezubehör, die in der häuslichen Pflege zum Einsatz kommen. Antidekubitusmatratzen schützen bettlägerige Betroffene vor schmerzhaften Hautreizungen. Mit den richtigen Hautpflegeprodukten für die Pflege sorgen Sie für eine wirksame Linderung. Damit Sie sich und den Betroffenen jederzeit vor Keimen und Infektionen abschirmen, helfen Ihnen Einmalhandschuhe oder Desinfektionsmittel für Flächen und Hände.

Einen besonderen Service genießen Sie mit unserem Pflegehilfeset, das von der Pflegekasse finanziert wird. Dabei stellen Sie sich ein monatliches Paket aus Pflegehilfsmitteln zum einmaligen Gebrauch in Höhe von 40 Euro zusammen. Sie haben die Wahl aus sechs vorkonfigurierten Sets oder einer individuellen Zusammensetzung nach Ihren Bedürfnissen. Wir übernehmen die Abrechnung mit der Pflegekasse. Der Antrag auf die monatliche Pflegehilfsmittelpauschale kann formlos erfolgen, lediglich ein anerkannter Pflegegrad muss vorliegen.